Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-16 Uhr
+43 (0) 5352 62409

Herzensprojekt Küche

Herzensprojekt Küche

Lisa Shelton von „Koch mit Herz“ hat sich einen Herzenswunsch erfüllt: eine neue große Küche ganz nach ihren Vorstellungen. Bei der Planung und Umsetzung vertraute sie auf den St. Johanner Küchenprofi Aufschnaiter und fand in Anna-Maria die perfekte Innenarchitektin.

Die zentrale Arbeitsfläche in Eiche und Betonoptik bietet ausreichend Platz zum Schnippeln und aufgrund der durchdachten Planung steckt in jeder Ecke wertvoller Stauraum. Worauf kam es Lisa noch an? Erfahren Sie mehr im Interview!

Frage 1

Liebe Lisa, was war für dich die wichtigste Anforderung an deine neue Küche?

„Für mich war wichtig, dass in meiner neuen Küche alles genau so ist, wie ich es mir zuvor erträumt habe: vor allem viel Platz und hochwertige langlebige Materialien, sodass ich meine Leidenschaft perfekt ausleben kann.“

Frage 2

Was war dir bei der Auswahl deines Küchenplaners und in der späteren Zusammenarbeit besonders wichtig? 

„Ich wollte unbedingt zu einem regionalen Familienunternehmen. Und da man einfach in unserer Region immer wieder hört, dass Aufschnaiter in der Planung hervorragend ist, extrem qualifizierte Innenarchitekt*innen hat und von A bis Z nur Hochwertiges liefert, stand meine Entscheidung schnell fest. Mit Anna-Maria hatte ich die perfekte Ansprechpartnerin. Eine junge kreative Innenarchitektin, sehr bedacht auf meine Wünsche war und das gesamte Projekt höchst professionell abwickelte.“

Frage 3

Was ist das absolute Highlight in deiner Küche?

„Ich habe mindestens drei Highlights. Erstens meine Keramikarbeitsplatte. Das war eine Empfehlung von Aufschnaiter und ich bin so froh, dass ich mich überzeugen ließ. Ich liebe diese Platte – sie ist unverwüstlich und sieht wunderschön aus. Deshalb mache ich auch immer meine Fotos darauf. Zweites Highlight: meine Doppelspüle. Daran erfreue ich mich jeden Tag! Highlight Nr. 3: das Bora Kochfeld professionell 3.0 – mit der größten Fläche und Drehknöpfen statt Touchscreen. So kann man es auch mit fettigen Fingern leicht bedienen.“

Frage 1

Liebe Anna-Maria, was war für dich die größte Herausforderung in der Planung dieses Projektes?

„Die genauen Vorstellungen in die Planung der Küche einfließen zu lassen – in Abstimmung mit dem Design und dem Budget.“

Frage 2

Worauf legst du bei deiner Arbeit am meisten Wert?

„Ich orientiere mich immer an den Wünschen meiner Kund*innen und bringe meine kreativen Ideen mit ein, damit jede Einrichtung ihren individuellen Charme bekommt. Dabei achte ich auch auf die optimale Nutzung der Räume – für ein Endergebnis, das begeistert.“

Zur Referenz
Herzensprojekt Küche

lorum ipsum …